Music

Platten des Jahres 2015.records of 2015

Last.fm gets worse and they reduced functionality in there blogging part. That was the main reason to start with to blog again. It took some time to get into the stuff again, but here we go – the records of 2015. Now some German Kauderwelsch

Das letzte Jahr hat mich Musiktechnisch endlich mal wieder überzeugt. Da gab es doch eine Menge nette Sachen. Gibt es wieder ordentlichen deutschen Sprechgesang? Faith no more sind wieder zurück, kann das gut sein? Sufjan Stevens arbeitet gerade nicht an seinem 50 Bundesstaaten Projekt weiter und bringt auch trotzdem etwas Neues, ist das immer noch einfach nur schön? Macht Chris Cornell schon wieder eine schlechte Soloplatte? Wer sind eigentlich AnnenMayKantereit (ok der Post kommt zu spät, die kennt ja jetzt jeder)? Kennt jemand noch die EAV und machen die politische Texte und verdienen sich so Ehrenplätze? Gibts noch Newcomer? Und wer war eigentlich dieser Aphex Twin? Mehr Fragen? Mehr Antworten!

    1. Fatoni&Dexter – Yo, Picasso  Überzeugt bei den Texten und den Sounds, auch wenn ich keine 18 mehr bin und es für die Platte vielleicht sein müsste. Coole Scheibe inkl. Mike Spinner Hommage. 
    2. Sufjan Stevens – Carrie & Lowell  Was kann man zu Sufjans Gesang sagen außer: einfach nur schön 
    3. AnnenMayKantereit – Wird schon irgendwie gehen (EP)  Bitte alles nur nicht Mitte 30, was für eine Stimme. Eine Mischung aus Turbostaat und Element of Crime.
    4. Bilderbuch – Schick Schock Wow, frech, poppig, rockig?, arrogant, INNOVATIV! Mehr davon. 
    5. Chris Cornell – Higher Truth Chris Cornell kann doch tatsächlich gute Solo Platten machen. Wirklich viel gespielt die Scheibe! 
    6.  Tocotronic – Das rote Album  Nicht ganz die beste Tocotronic, aber wieder richtig cool gerockt Jungs. 
    7. Perserin Quartett – III  Neue ruhige Musike. Sollte bei nicht alphabetischer Plattensortierung gleich neben Pan American im Plattenregal stehen. 
    8. The Dead Weather – Dodge and burn Hier gehts ganz schön durcheinander zu. Ich finde die Mischung und Versuche richtig gut. Viele andere mögen es scheinbar nicht. 
    9. Faith No More –  Sol Invictus Die können es noch, richtig überraschend gut.
    10. Alabama Shakes -Sound & Color – groovt. 
    11. Aphex Twin – Computer Controlled Acoustic Instruments Pt2 Ep EP Vielleicht die beste chillige Platte von Aphex Twin (aber Achtung nix Sperriges). 
    12. Jono McCleery – Pagodes Super Büro nebenbeihör Platte, ruhiger guter Gesang .
    13. Death Cab for Cutie – Kintsugi Wie immer vor „Modest Mouse“ .
    14. Modest Mouse – Strangers to ourselves Wie immer nach „Death Cab for Cutie“ .
    15. Calexico – Edge of the sun – Keine Überraschung, aber gleichbleibend gute Qualität reicht bei Calexico einfach. 
    16. Jamie xx – In color Schönes sanftes Elektrozeug mit vielen versteckten Sounds und Samples. 
    17. Enter Shikari – The Mindsweep – Eignet sich prima zum Diablo 3 spielen, besonders in adrenalingeladenen Massenschlachten. 
    18. Torres – Sprinter Tolle female Vocals. 
    19. Ringo Deathstarr – Pure Mord Nicht wie Ringo Star, trotzdem oder gerade deswegen überzeugend. 
    20. Foals – What went down Gute abwechslungsreiche Scheibe. 

Ehrendoktortitel der Kambune Universität
EAV – Werwolf-Attacke

Wahnsinn, die gibts auch noch. Und wer dem Titel „Dame Europa“ eine griechische Melodie verpasst, sich über das Banken- und Wirtschaftssystem lustig macht und sein Wurzeln nicht ganz außer Acht lässt hat einen Ehrendoktortitel verdient. Hier wird nix ausgelassen. Lasst euch einmal überraschen und seid erstaunt über eine EAV Platte. Ich weiß eigentlich gar nicht warum ich da rein gehört habe.

To be mentioned. Gute Platten in 2015 – aber für die Top 20 hat es nicht gereicht.

Wanda – Bussi
Royal Headache – High
The Fratellis – Eyes Wide, Tongue Tied
St Germain – St. Germain
Coheed and Cambria – The color before the sun
Björk – Vulnicura
Rolo Tomassi – Grievances
Placebo – MTV Unplugged
Hot Chip – Why make sense?

Zum nachhören hier die Deezer Playlist (mit noch ein Bisschen mehr drin):
Marcels Top 2015

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *